Hallo, Gast!

Sieht so aus als wenn du neu hier bist. Wenn du mitmachen willst, drücke einen dieser Buttons!

In diesem Fred

Bee Line
  • Hallo Leute,

    ich war lange nicht mehr hier und auf meinen Reisen durch verschiedenste Cannabiskulturen außerhalb dieses Forums hat sich folgendes Utensil bei mir etabliert:

    image


    Ich habe lange Zeit ein Clipper benutzt, welches vermutlich noch mehr Gas freisetzt als ein normales Feuerzeug. Ein normales Feuerzeug ist ja ohnehin nicht der Rede wert, da es mit diesem absolut kein Spaß ist einen Topf zu rauchen.

    Die Bee Line ist ein Hanffaden umhüllt von Bienenwachs. Man kann so die Mischung in Brand stecken ohne Gas zuzuführen.
    Der Vorteil wird vorallem beim Bongrauchen klar.

    Ich hatte gerade am Anfang meiner Umstellung den Eindruck, dass die Hälfte des anfänglichen "Topf-Flashs" die Wirkung des Butangases ist.
    Allerdings halte ich die Flamme (mit der Schnur geht das jetzt ja ^^) auch gerne an den Topf bis der Rauch fast meinen Mund berührt. Dann die Flamme weg, reissen und wenn der Topf dann durchgeglüht ist kicken, aber das nur nebenbei erwähnt.


    Vielleicht reizt es ja den Einen oder Anderen. Für mich gehört das Ritual des Schnur anzündens mittlerweile zum Topfrauchen und ich denke schon, dass es ein wenig gesünder ist.(Hallo weisserwitwer ;D)

    Ich weiß gerade nicht wie das mit der Werbung ist, aber ich habe die bisher nur bei chillhouse.de gefunden. Ich stehe in keinerlei Verbindung zu dem Shop.
    ›› Zuletzt editiert von miXx am 2012-11-17 03:35:37
  • Gerade kams mir vor als hätte ich nen Aufsatz geschrieben. Wenn ich das jetzt so lese wird mir ganz schlecht :D
  • klingt interessant :)
  • Kumpel von mi hat auch so ein Teil, funzt auch völlig einwandfrei und hält ewig. Und was das Gas angeht; ich kenn Leute die nur Bic-Feuerzeuge benutzen zum Bongrauchen, nur weil das Gas besser ist
  • Bee Line ist genial